weiter gehts

sorry für die längere pause. und ja – ich wollte mich drücken. aber dann peti und seinem kommentar wurde ich wieder darauf hingewiesen das es da noch was gibt was ich tun muss.

die gängigen verhaltensmuster hab ich auch schon durch.
Leugnung:

ich hab eigentlich gar kein problem. für jedes forum aus einem anderen bereich einen neuen nick zu erfinden ist doch normal. und acht(!!) icq-accounts sind auch nur zum besseren schutz vor „alten“ bekannten.

nur jeder der mich kennt weiss das ich kein problem mit störenden zeitgenossen habe. also habe ich meine Argumentationsaxt genommen und meine eigenen Argumente nach und nach zerstört.

Resignation:

ich lass es. wem bringt das bitte was, wenn ich mich hier „oute“.

da gehe ich nach meinem regelsatz: wenn alles in mir schreit ist es richtig. nur eben kleine schritte.

GMB

jetzt bin ich an der stelle das ich es mache und durchziehe. und da ich hier nur harte schnitte mache kommt heute der nächste schritt. die „Persönlichkeit“ stressed vom German Master Board(kurz gmb) wird mit mir verbunden. Das gmb war das erste forum wo ich langfristig geblieben bin und mich aktiv beteiligt hatte. Dort habe ich auch meine ersten Moderatorenerfahrungen gemacht. Leider geht es dem gmb wie allen Foren ohne direkte Aufgabe. Sie werden immer schlechter besucht und die stammuser wenden sich ab und suchen sich z.b. foren mit aufgaben wo sie nebenbei auch noch quatschen können. oder machen einen blog :D. ich werde aber versuchen dort mehr präsent zu sein und von meinem hauptblog (adresse gibt es zu einem späteren zeitpunkt – immer dran denken … schritt für schritt) dort beiträge zu posten.

Suchmaschinen – ungwollte aufmerksamkeit.

Erstmal danke das du bis hierhin gelesen hast^^. als ich heute wiedermal in den admin bereich meines blogs gekommen bin hab ich kurz nach den statistiken geschaut. dort wurde mir gesagt das mehrere besucher über das suchwort kontrollfreak auf diese seite kamen. als ich dann bei google deutschland nach dem wort gesucht habe bin ich fast vom stuhl gefallen. Ich bin auf der ersten Seite. Und du kannst 1000 ?`? darauf wetten das ich mich nirgends eingetragen habe. leider habe ich auch darauf verzichtet den suchbot auszusperren. Das hab ich nun davon.

wie es weitergeht… keine ahnung …schauen wir einfach.

los geht es!

Willkommen in meinem neuen Blog. Die Idee hinter dem Blog ist relativ schnell erzählt: mit ihm will ich versuchen, gegen meine Kontrollsucht anzukämpfen. Da ich normalerweise im Internet versuche Verweise auf mich zu unterbinden oder Informationen über mich zu unterdrücken und dafür schon ein riesiges Arsenal an Nicknames, E-Mailadressen und  Instant-Messenger-Zugängen zur Verfügung habe ist diese Webseite mein Art damit aufzuräumen. Ich kann den Zugang dazu nicht kontrollieren, nun muss ich damit leben was passiert wenn jemand auf meine Webseite stö?“Yt. Ebenso werde ich versuchen diese Adresse bekannter zu machen. Was dann passiert weiss ich nicht. also … der weg ist klar, jetzt schritt für schritt vorwärtsarbeiten.

WP Camp Webring